SV-Weiterstadt
AH-Fussball Beitrag
Beitrag beantworten Zur Übersicht
Spielbericht U 45 SVW - Dreieichenhain
Spielbericht U 45 SVW - Dreieichenhain Rasender Reporter 27.09.2016 16:11:53
N'Abend allerseits,
immer wieder Mittwochs, ist Spieltag beim SVW - zu mindest in den letzten Wochen.
So auch letzten Mittwoch, als unsere Testspielfreunde aus Dreieichenhain zu Gast waren.
Folgende Elf schickte Coach Ahmad aufs Feld:
Markus im Tor, Ayhan, Robert und Mike in der Abwehr.
Lars und Ahmad selbst auf der 12, davor Kenan, Bobby und Juri und im Sturm Fixsternstürmer Arnd und Satellit Dany.
Komplettiert wurde der Kader von Adam, Peter und Gerhard.
In der Anfangsphase wurde deutlich, dass man in letzter Zeit eher auf Kunstrasen und auf Kleinfeld unterwegs war - die ein oder andere Unachtsamkeit wurde allerdings nicht von den Gästen genutzt.
Im Gegenteil.
Der SVW kam besser in die Partie - erspielte sich ein optisches Übergewicht (was allerdings auf keinen Fall an den körperlichen Umfängen mancher Spieler liegt!!!)
Einzig - das Tor wollte nicht fallen (Déjà-vu zu letzter Woche...???)
So ging dann auch die erste Halbzeit ohne Tore zu Ende.
Die Gäste hielten dagegen, kamen gegen die umsichtige Defensive aber nicht zwingend zu Abschlüssen (ok, einmal, gaaaaanz am Anfang, musste Ayhan einen Kopfball von der Linie kratzen...), und dem SVW klebte mal wieder das Pech am Schuh.
Fleißig wurde gewechselt.
Gerhard für Robert, Peter für Juri und Adam für Ahmad.
Am Spiel änderte sich aber nicht viel.
Weiterhin viel Ballbesitz und gute Gelegenheiten für den SVW, weiterhin keine Tore.
Und...?
Was kam dann??
RISCHDISCH!!!
Ein Gegentor !!!
Bei einem der seltenen Angriffe der Gäste blieb der Abseitspfiff des eigentlich sehr guten Schiedsrichters aus - 0:1.
Nicht schon wieder!!!
In der Folge wechselte der SVW weiter munter durch, so dass jeder Spieler seine Einsatzzeiten weiter nach oben schrauben konnte - und eigentlich auch jeder irgendwie, irgendwann an einer Torchance beteiligt war.
Bis zum erlösenden 1:1 musste man aber sehr lange warten.
In den Schlussminuten erkämpfte sich Bobby gegen den gegnerischen Libero den Ball und setzte aus rund 20 Metern einen feinen Lupfer über den aus seinem Tor eilenden Keeper.
1:1!
Ein Ergebnis für die Moral, denn wieder wurde ein Rückstand zu mindest ausgeglichen
Aber - und das schreibe ich irgendwie jede Woche - die Art und Weise, wie die Mannschaft auch in solchen Situationen, immer wieder spielerische Lösungen und Antworten sucht, ist einfach stark!
Darum auch für dieses 1:1 ein großes Konmpliment für eine geschlossene Mannschaftsleistung