SV-Weiterstadt
AH-Fussball Beitrag
Beitrag beantworten Zur Übersicht
Spielbericht SVW U45 - SV Hahn
Spielbericht SVW U45 - SV Hahn Rasender Reporter 06.09.2016 12:36:04
Besser spät als nie...
N'abend allerseits.
Am vergangenen Mittwoch, der eigentlich ein Montag sein sollte, aber dann eben doch auf Mittwoch verlegt wurde (klar so weit???) stand das erste Rundenspiel der Kleinfeldsaison auf dem Plan.
Zu Gast beim SVW war der SVW Hahn, der im letzten Jahr eine sehr gute Rolle in der Vergabe der Meisterschaft spielte.
Bei der Kader Zusammenstellung hatte Coach Ahmad die Qual der Wahl - für folgende 11 entschied er sich dann:
Markus, Robert, Lars, Bobby, Juri, Adam, Gerhard, Ayhan, Kenan, Holger und schließlich sich selbst.
Der SVW begann sehr konzentriert, mit viel Ballbesitz aus einer guten Defensive heraus und ging nach einem "Gewaltschuss" von Adam, den der Keeper nur noch dem auf der Linie stehenden Gerhard an den Fuß parieren konnte mit 1:0 in Führung.
Allerdings tat diese dem Spiel des SVW nicht wirklich gut.
Nach einem Foulneunmeter und einer Unachtsamkeit in der Rückwärtsbewegung drehte der Gast aus Hahn das Spiel und es ging mit einem 1:2 in die Halbzeit.
In der Halbtzeit wurde die ein oder andere Unstimmigkeit geklärt und die Devise für die zweiten 35 Minuten ausgegeben - und das fruchtete!
Über die linke Seite spielte der SVW sich nach vorne und nach einem feinem Doppelpass war es wieder Adam, der mit seinem "Schuss wie ein Strahl" gleich Gegenspieler und Keeper tunnelte.
Damit nicht genug!
Es folgte der wohl schönste Spielzug des Abends - diesmal über die rechte Seite.
Bobby setzte sich stark durch, er Ball landete bei Robert, der die Übersicht behielt und zum frei stehenden Gerhard passte.
Fuß hin, Ball rein - 3:2!
In der Folge hatte der SVW durchaus einige Chancen, das Ergebnis noch häher zu gestalten - aus Rücksichtnahme um das Selbstbewusstsein der Chancenvergeiger gehe ich hier nicht näher drauf ein.
Auf der Gegenseite kam ein Gästespieler wieder im Strafraum zu Fall - wieder ertönte der Pfiff, nur dass diesmal nicht der Ball im Netz zappelte, sondern vielmehr in den Weiterstädter Abendhimmel geschossen wurde.
Praktisch im Gegenzug die vermeintliche Entscheidung. Schön von Lars freigespielt traf Juri zum 4:2.
Aber weil ruhiges Herunterspielen ja langweilig wäre, erlaubte man den Gästen noch einen Treffer, so dass die Schlußphase entsprechend spannend war.
Entsprechend wurde dann der Schlusspfiff des Schiedsrichters gefeiert und der erste Dreier der Saison war eingetütet.

Super Team !!
Super Moral!!!
SUPER GEIL !!!!