SV-Weiterstadt
AH-Fussball Beitrag
Beitrag beantworten Zur Übersicht
SVW U-45 gegen JVA Weiterstadt
SVW U-45 gegen JVA Weiterstadt Rasender Reporter 19.05.2016 15:10:28
N'abend allerseits,
am gestrigen Mittwoch waren die Angestellten der JVA Weiterstadt abermals Freundschaftsspielgegner unserer U45.
Für das Spiel stand mehr denn je im Fokus, den Langzeitverletzten, Rückkehrern und sonnst nicht regelmäßig spielenden Einsatzzeiten zu geben.
Folgende Mannschaft schickte das Trainergespannt Gerhard und Ahmad aufs Feld:
Markus im Tor, Ayhan, Robert und Mike in der Abwehr. Rückkehrer Holger an der Seite von Rückkehrer Adam auf der 6, Rückkehrer Martin und Rückkehrer Ivi auf den Außen, Juri Zentral. Gerhard hängend und vorne drin, Stoß- und Wandstürmer Arnd.
Von draußen sollten dann Ahmad, Kenan und Peter kommen.
DIe Vorgabe, die Reihen dicht und eng zu stellen, so dem Gegner wenig PLatz zum Spielen zu lassen, ihn zu langen Bällen zu zwingen, selbst aber eben diese zu vermeiden und Anspielstationen zu schaffen (was ein Satz!!!) ging sehr gut auf.
Aus einer sehr sicheren Defensive verschob der SVW immer wieder geschickt und setzte so kleine Nadelstiche zu eigenen Gelegenheiten.
Die nicht unverdiente Führung fiel allerdings nach einem Standard.
Ecke von link, von Ivi mit rechts (klar so weit??), der Gästekeeper springt, wird von einem Mitspieler behindert und am langan Pfosten hält Juri den Kopf hin und sagt Danke!
Klare Chancen für die JVA bis hierhin - bis auf eine einzige nach 20 Sekunden - Fehlanzeige.
So ging auch das Spiel bis zur Halbzeit weiter. Und wenn, ja wenn der ein oder andere finale Pass dann wäre zur Halbzeit eine höhere Führung drin gewesen.
In der Halbzeit wechselte man fleissig durch - Ahmad für Gerhard, Kenan für Juri und Peter für Ivi - am Spiel änderte sich aber wenig, im Gegenteil.
Die Chancen häuften sich nun - der Gästekeeper konnte sich ein ums andere Mal auszeichnen.
So fanden weder Ahmads noch Ivis direkten Freistöße, noch Adams und Holgers Abschlüsse den Weg ins Netz.
Vielmehr lief man kurz vor Schluss in einen Konter, bei dem der ballführende Spieler zu spät attackiert wurde und dann mit einem verdeckten Sonntagsschuss ins kurze Eck traf.
In so fern ein eher unglückliches Ergebnis, aber...
Wenn man sich das Ergebnis und die Spielanlage des ersten Spiels gegen die JVA vor Augen führt und mit der Spielweise des gertigen SPiels vergleicht, hat man allen Grund ein positives Fazit zu ziehen.

In diesem Sinne - GUT GEMACHT MÄNNER !!!